Sie sind hier: DRK unterstützen / Ehrenamt / Soziale Arbeit

Aktuelle Blutspendetermine in Dessau

weiter

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Blutspenderbetreuung

Blutspenderbetreuung

Zu jedem Blutspendetermin werden etwa sechs ehrenamtliche Helfer benötigt , die sich vor und nach der Blutentnahme um die Spender kümmern. Dabei handelt es sich um die Betreuung der Spender.
Unsere Helfer registrieren die Spendewilligen, bereiten liebevoll den Imbiss mit kalten Platten vor und sorgen sich um das Wohlergehen der Spender. Dafür haben sie zuvor kostenfrei einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um für den Fall der Fälle gut gewappnet zu sein. Die Tätigkeit in der Blutspenderbetreuung eignet sich für Menschen in jedem Alter. Das Blutspendeinstitut lädt im gesamten Stadtgebiet von Dessau-Roßlau zu Blutspenden ein. Die Räumlichkeiten rotieren ständig. Die Blutentnahmen finden sowohl zu Vormittags- als auch zu Nachmittagsterminen statt.

Kleiderkammer

Die Helfer unserer Kleiderkammer geben jeweils dienstags zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr Kleidungsstücke und mehr an bedürftige Menschen kostenfrei aus. Mehr Infos gibt es hier.

Spätaussiedlerinnentreff

Spätaussiedlerinnentreff

Jeden Donnerstag gegen 15 Uhr treffen sich Spätaussiedlerinnen, Migrantinnen und einheimische Frauen aus Dessau-Roßlau im DRK-Kreisverband zum gemeinsamen Basteln, Reden, Kochen oder Feiern.

In den Bastelstunden entstehen dabei richtige kleine Kunstwerke. Sei es aus Einweckgläsern, Topfkratzern oder Plastedeckeln - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nebenbei können die Frauen ihre Deutschkenntnisse verbessern und knüpfen Kontakte zu anderen. Beim gemeinsamen Kochen und Kaffee trinken lernen die Teilnehmerinnen sich kennen. Neue Gesichter sind hier stets willkommen.